GeCOTime®   Web-/Workflow

Webterminal

Nicht immer ist der Einsatz von Hardware—Terminals gewünscht oder auch sinnvoll, z.B. wenn die Zeiterfassung direkt am Arbeitsplatz erfolgen soll, im Home-Office gearbeitet wird oder Niederlassungen eine sehr geringe Anzahl Mitarbeiter haben, jedoch mit der Hauptniederlassung vernetzt sind.

 

Das GeCOTime® - Webterminal ist ein virtuelles Terminal zur Erfassung von Personal- und/oder Auftragszeiten via Internet / Intranet. Je nach Oberflächenkonfiguration stehen den Mitarbeitern auch Auswertungen zur Verfügung. Das GeCOTime® - Webterminal ist somit die logische Weiterentwicklung unseres beliebten GeCOTime® - Softterminal.

Die Erfassung kann entweder in Echtzeit oder Absolutzeit erfolgen. Wenn die entsprechende Berechtigung vorliegt ist auch eine nachträgliche Erfassung der Zeiten möglich.

Es können verschiedene Erfassungsoberflächen mit unterschiedlichen Berechtigungen und Einstellungen definiert werden. Den einzelnen Mitarbeitern wird dann eine Oberfläche zugewiesen.

Das WebTerminal kann optional um die Funktionalität GeCOTime® - Workflow erweitert werden.

 

 

Workflow

 

Der GeCOTime® - Workflow bietet die Möglichkeit, Ihre Abwesenheits-, Zeitarten- und Stempelzeitanträge papierlos über das GeCOTime® - Webterminal  abzuwickeln. Die direkte Koppelung an die GeCOTime® - Personalzeiterfassung automatisiert zeitsparend die Einplanung und Verrechnung genehmigter Anträge.

 

Funktionalität im Antragsbereich:

  • Stellen eines Abwesenheitsantrags (z.B. Urlaub) über ganze und halbe Tage
  • Stellen eines Zeitartenantrags (z.B. Mehrarbeit) für einzelne Tage oder einen Zeitraum, mit Angabe der Zeitpunkte und/oder der Absolutzeit
  • Stellen eines Stempelzeitantrags zur Nachtragung vergessener Buchungen

 
Funktionalität im passwortgeschützten Genehmigungsbereich:

  • Genehmigung eines Antrags per Mausklick
  • Ablehnung eines Antrags nur mit Angabe eines Ablehnungsgrunds

 

Definierbare Genehmigungsgruppen und -regeln bieten eine kontrollierte Abwicklung der Anträge. Mitarbeiterbezogen werden für die Genehmigung von Abwesenheiten, Zeitarten oder Stempelzeiten unterschiedliche Genehmigungsgruppen zugewiesen. Die jeweiligen Genehmigungspersonen werden automatisch per Email über einen gestellten Antrag benachrichtigt. Der Status der gestellten Anträge kann jederzeit abgefragt werden.

Abwesenheitsmatrizen einzelner Personen oder bestimmter Gruppen dienen als Entscheidungshilfe bei der Genehmigung von Abwesenheiten. Farblich gekennzeichnet sind hier bereits verrechnete und beantragte Abwesenheiten dargestellt. Die Kontenstände (z.B. Saldo, Urlaub) stehen darüber hinaus sowohl dem Mitarbeiter als auch der Genehmigungsperson zur Abfrage zur Verfügung.