Offline Zutrittskontrolle

Oft gibt es einzelne Räumlichkeiten innerhalb einer Gebäudestruktur die es abzuzusichern gilt, die aber aufgrund baulicher Gegebenheiten nicht an die online Zutrittskontrolle mit angebunden werden können. Wir bieten mehrere offline Lösungen für Ihre Zutrittskontrolle.


Cardlink(TM) - Zutrittskontrolle ohne Verkabelung

Die kabellose Lösung aus dem Hause Kaba ist als Modul in die Gecotime® integriert. Gerade bei Türen, die sich abseits der Verkabelungsstruktur eines Gebäudes befinden, ist der Einsatz eines batteriebetriebenen Zylinders unumgänglich. Man behält den Überblick, wer zu welchem Zeitpunkt einen berechtigten Zutritt erhält. Mit dem Kaba eloLegic Programmiergerät werden die Stempeldaten aus dem Zylinder ausgelesen.

Es gibt folgende Komponenten:

Kaba eloLegic Digitalzylinder V3 U-LineKaba eloLegic Digitalzylinder V3 U-Line
Kaba eloLegic C-Lever V3 U-LineKaba eloLegic C-Lever V3 U-Line

 

Das Prinzip ist denkbar einfach: Ein Mitarbeiter holt sich die Berechtigung von einem Zeiterfassungsterminal ab und erhält einen Zeitstempel auf seinem Ausweis. Für die Dauer der Berechtigung (z.B. 24 Stunden) erhält dieser Ausweis Zutritt bei berechtigten Komponenten.

Geht ein Ausweis verloren, wird die Berechtigung automatisch nach Ablauf der so genannten Validierungsdauer aus der Tür wieder entfernt.

 
 
 

INTUS PegaSys

Die kabellose Lösung aus dem Hause PCS Systemtechnik ist als Modul in die Gecotime® integriert. Gerade bei Türen, die sich abseits der Verkabelungsstruktur eines Gebäudes befinden, ist der Einsatz eines batteriebetriebenen Zylinders unumgänglich. Man behält den Überblick, wer zu welchem Zeitpunkt einen berechtigten Zutritt erhält.